Weihnachten – Fest der Nächstenliebe

Pakete für den Weihnachtstrucker

Hier in Deutschland feiern die Menschen das Christfest mit Geschenken, Plätzchen und einem schön geschmückten Weihnachtsbaum. In etlichen ärmeren Ländern in Südosteuropa kämpfen die Familien jedoch gerade in den Wintermonaten ums Überleben. Oft fehlt es am Allernotwendigsten. Deshalb bat die Hilfsorganisation „Johanniter“ wieder um Mithilfe.

Auch viele Schüler/innen der Fichtelgebirgsrealschule zeigten soziales Engagement und leisteten gerne ein bisschen „Überlebenshilfe“. Zusammen mit ihren Klassenleitern packten sie in den Adventswochen insgesamt 36 Päckchen mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln.

In der Woche vor Weihnachten wurden die Pakete von der Klasse 7A in einen Sammeltransporter verstaut. Viele ehrenamtliche Helfer werden die kostbare Fracht kurz nach den Festtagen mit den großen Weihnachtstruckern nach Albanien, Rumänien oder Bosnien bringen.

Zur Finanzierung der Transportkosten kann zusätzlich eine Spende an die Johanniter überwiesen werden.

Herzlichen Dank an alle beteiligten Helfer für die Unterstützung.

M. Elbel    

Zurück