Unterrichtsgang an die Uni Bayreuth

In Zeiten der Digitalisierung gewinnen verlässliche Quellen zunehmend an Bedeutung. Dies betrifft inzwischen nicht mehr nur den wissenschaftlichen Bereich, sondern auch unseren Alltag. Diverse Internetseiten wie Wikipedia liefern schnell Informationen für Referate, doch sollten diese immer kritisch gesehen werden. Dies ist nur einer von vielen Gründen, weshalb sich die Klasse 9B der FGRS Marktredwitz zusammen mit ihren Lehrkräften Herrn Reim und Frau Erler auf den Weg nach Bayreuth machte, um an der dort ansässigen Universität einen ersten Einblick in die Literaturrecherche in einer Universitätsbibliothek zu erhalten.

Gerade im Zusammenhang mit der anstehenden Projektpräsentation kann sich das Wissen um und der Zugang zu einer Bibliothek als lukrative und vor allem vertrauenswürdige Informationsquelle herausstellen.

Im Anschluss durchliefen die Schülerinnen und Schüler Experimente zur ökonomischen Verbraucherbildung. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse wurden  schließlich in der Praxis erfahrbar, als die Klasse das Rotmaincenter und die Position der sich darin befindenden Geschäfte analysierte.

Alles in allem war es eine gelungene und erlebnisreiche Exkursion für die Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrkräfte.

J. Erler   

Zurück