Sammlung für den Bund Naturschutz

Einige fleißige Schüler/innen der 6. und 7. Klassen hatten sich in der letzten Märzwoche an der Sammelaktion für den Bund Naturschutz beteiligt und dabei einen Spendenbetrag von knapp 500 € erzielen können. Den höchsten Einzelbetrag (92 €) erreichte Sarah Bäuml aus der Klasse 7A.

Der Vertreter der Kreisgruppe Wunsiedel, Hr. Paulus, erklärte den Helfern, wofür der gesammelte Geldbetrag verwendet wird: Lebensräume für viele Pflanzen und Tiere im schönen Fichtelgebirge sollen erhalten werden. Besonders schützenswert ist z. B. der „fliegende Edelstein“, der blau schillernde Eisvogel, der sich von kleinen Fischchen der Röslau und Eger ernährt. Er benötigt saubere Bäche mit Steilwänden aus Lehm oder festem Sand zum Bau seiner Bruthöhlen.

Als Dankeschön für den bereitwilligen Einsatz überreichte Hr. Paulus den Sammler/innen kleine Geschenke, z.B. Plüsch-Eisvögel, Stirnlampen oder Schnitzmesser.

Auch die Fachschaft Biologie sowie die Schulleitung danken für das Engagement für die Natur.

M. Elbel    

Sammlung Bund Naturschutz

Zurück