Realschüler blicken hinter die Kulissen des Zeitungshandwerks

Auch wenn immer mehr Zeitungsleser Online-Abos nutzen: Viele bevorzugen es noch, ihre Nachrichten in der Hand zu halten und erhalten täglich per Zusteller ihre Tageszeitung. An das Medium der Zeitung wurden die Schüler der Klasse 8B der Fichtelgebirgsrealschule Marktredwitz im Deutschunterricht herangeführt. Um zu erfahren, wie eine Zeitung entsteht, besuchten sie am 6. März 2018 das Druckzentrum der Frankenpost in Hof. Hier erklärte ihnen Waldemar Bärwald, wie die einzelnen Seiten über Druckplatten auf das Papier kommen und in riesigen Maschinen zu Zeitungen geschnitten und gefaltet werden. Die Frankenpost besteht aus einem allgemeinen Mantelteil und einem lokalen Innenteil, der je nach Region variiert. Außerdem liegt oft Werbung bei, die über spezielle Maschinen einsortiert wird. Beeindruckend, was für ein komplexer Prozess hinter unserer Tageszeitung steckt!

M. Opiela    

Zurück