Fichtelgebirgsrealschule siegt!

„Den 1. Platz, gleichzeitig die Schule mit den meisten Sportabzeichen in Oberfranken, erreicht die Fichtelgebirgsrealschule Marktredwitz!“ Mit diesen Worten beglückwünschte der Leiter der Geschäftsstelle des BLSV, Herr Tupy, die Schülerinnen und Schüler sowie die Sportlehrkräfte der Realschule aus Marktredwitz bei der Ehrung der Bezirkssieger in Hof.

Mit 288 erreichten Sportabzeichen, was 47,29 % entspricht, konnte die Schule den Wettbewerb gewinnen.

Aufgrund einer breitgefächerten Bewegungserziehung mit Laufen, Werfen, Springen, aber auch Seilspringen, Gerätturnen und Schwimmen konnte die Anzahl der erzielten Sportabzeichen gegenüber dem letzten Schuljahr verdoppelt werden.

Durch den Einsatz der Sportlehrkräfte und der inzwischen online übertragbaren Werte ist der Erwerb des Sportabzeichens inzwischen fester Bestandteil im Sportunterricht der Fichtelgebirgsrealschule Marktredwitz. Laut Aussagen der Schülerinnen und Schüler macht die Vielseitigkeit des Wettbewerbs Spaß und das Abzeichen kann gewinnbringend bei der beruflichen Bewerbung hinzugefügt werden.

Zurück